4100+ Bewertungen und ein Durchschnitt von 8,9!

Quickly see if you can find the answer to your question in our manuals.

For example "Cisco" or "Dial plan".

Einrichten von Panasonic

Geschrieben von . Last updated: 07/06/2022

So richtest Du eine Panasonic ein

Dieses Handbuch ist für eine Panasonic KX-TGP600 und Panasonic KX-TGP500 gemacht, funktioniert aber wahrscheinlich auch auf anderen Panasonic-Geräten der TGP-, HDV- und UT-Serie.

Um Dein Gerät einzurichten, benötigst Du eine IP-Adresse und die Weboberfläche des Geräts muss eingeschaltet sein.

  • Finde die IP-Adresse heraus
    Verbinde Dein Gerät mit demselben Netzwerk wie Deinem Computer.
    Öffne das Menü Deines Geräts und gehe dann zu Systemeinstellungen -> Status -> IPv4-Einstellungen -> IP-Adresse. Du kannst die IP-Adresse des Geräts hier sehen.
  • Webinterface-Gerät aktivieren
    Aktiviere die Weboberfläche im Gerät. Du kannst dies im Menü unter Setting Handset -> Other option -> Embedded web -> On tun.
  • Melde Dich über den Browser am Gerät an
    Gib die IP-Adresse Deines Geräts in Deinem Browser ein. Du siehst nun ein Anmeldefenster, melde Dich mit dem Standardbenutzernamen: admin und dem Passwort: adminpass an.

Im Folgenden findest Du die Einstellungen für die Panasonic KX-TGP600.

Hinweis: Wenn Du eine Panasonic KX-TGP500 hast, klicke hier.

Wenn Du ein KPN-Gerät hast, musst Du es „leeren“, andernfalls werden die KPN-Einstellungen geladen und die Voys-Einstellungen werden überschrieben, wenn Du das nächste Mal die Basisstation von der Spannung nehmen.

  • Wechsel zur Registerkarte Wartung.
    Klicke im linken Menü auf Firmwarewartung.
    Setze Firmware-Update aktivieren auf Nein.
    Leere die URL-Zeile der Firmware-Datei.
    Klicke auf Speichern.
  • Klicke im linken Menü auf Bereitstellungswartung.
    Mache die Regeln … Datei-URLs leer.
    Setze Cyclic Auto Resync auf No.
    Klicke auf Speichern.
  • VoIP-Konto einrichten
    Gehe zur Registerkarte VoIP
    Setze Enable Rport (RFC 3581) auf Yes
    Setze die Portstanzen für SIP aktivieren auf 15
    Klicke auf Speichern
  • Klicke nun unter SIP-Einstellungen auf Zeile 1
    Gib Deine VoIP-Konto-ID unter „Telefonnummer“ und „Authentifizierungs-ID“ ein. Gehe zu freedom.voys.nl, klicke auf „Verwalten“ und dann auf „VoIP-Konto“. Du siehst die Konto-ID hinter jedem Konto. Bewege den Mauszeiger darüber, um es einfach zu kopieren.
    Unter „Authentifizierungspasswort“ gibst Du das Passwort Deines VoIP-Kontos ein. Klicke auf  freedom.voys.nl auf Verwalten und dann auf VoIP-Konto. Bewege den Mauszeiger darüber, um es einfach zu kopieren.
  • Der lokale SIP-Port hängt von Deiner VoIP-Konto-ID ab. Angenommen, Deine Konto-ID ist 12340007, gib hier 5067 ein. Du nimmst die letzten Ziffern aus Deinem VoIP-Konto und füge diese zu 5060 hinzu. Dann erhaeltst Du 5060 + 007 = 5067. Dies macht jeden lokalen SIP-Port einzigartig und dies ist für Deinen Router einfacher.
  • Gib ha.voys.nl in die folgenden Felder ein: Adresse des Registrierungsservers, Proxyserveradresse, Adresse des ausgehenden Proxyservers und Dienstdomäne
    Stelle sicher, dass DNS-SRV-Lookup aktivieren auf Ja festgelegt ist. Wenn nicht, setzt Du es auf Ja.
    Bei REGISTER Expires Timer gib 1800 ein
    Klicke auf Speichern

Klicke im linken Menü unter VoIP-Einstellungen auf Zeile 1. Kopiere die Details unten.

  • Zeiteinteilungen
    Wechsel zur Registerkarte System.
    Klicke im linken Menü auf Zeitanpassungseinstellungen.
    Gib ntp.voys.nl unter NTP-Serveradresse ein.
    Überprüfe die verbleibenden Felder, aber aller Wahrscheinlichkeit nach sind sie bereits richtig eingestellt.
    Klicke auf Speichern

 

Nachfolgend findest Du die Einstellungen der Panasonic KX-TGP500.

Wenn Du ein KPN-Gerät hast musst Du es „leeren“, andernfalls werden die KPN-Einstellungen geladen und die Voys-Einstellungen werden überschrieben, wenn Du das nächste Mal die Basisstation von der Spannung nehmen.

  • Wechsel zur Registerkarte Wartung.
    Klicke im linken Menü auf Firmwarewartung.
    Setze Firmware-Update aktivieren auf Nein.
    Lege Update-Typ auf Manuell fest.
    Leere die URL-Zeile der Firmware-Datei.
    Klicke auf Speichern.
  • Klicke im linken Menü auf Bereitstellungswartung.
    Lege die Enable Provisioning auf No fest.
    Mach die Regeln ‚… Datei-URLs leer.
    Setze Cyclic Auto Resync auf No.
    Klicke auf Speichern
  • Klicke im linken Menü auf Verwaltungsserver.
    Lösche die Regeln für die Verwaltungsserver-URL, die Authentifizierungs-ID und das Authentifizierungskennwort.
    Setze enable function auf no.
    Klicke auf Speichern
  • VoIP-Konto einrichten
    Gehe zur Registerkarte VoIP.
    Klicke im linken Menü unter SIP-Einstellungen auf Zeile 1.
    Gib Dein Voip-Konto unter der Telefonnummer ein.
  • Gib Deine VoIP-Konto-ID in das Feld Zeilen-ID und Authentifizierungs-ID ein. Gehe zu freedom.voys.nl, klicke auf „Verwalten“ und dann auf „VoIP-Konto“. Du siehst die Konto-ID hinter jedem Konto.
  • Unter „Authentifizierungspasswort“ gibst Du das Passwort Deines VoIP-Kontos ein. Klicke bei freedom.voys.nl auf Verwalten und dann auf VoIP-Konto. Ändere auf der rechten Seite unter Filter „Passwörter anzeigen“ in „Ja“ und klicke auf „Übernehmen“. Es gibt jetzt eine zusätzliche Spalte in Deinem Bildschirm mit dem Passwort Deines VoIP-Kontos.
  • Der lokale SIP-Port hängt von Deiner VoIP-Konto-ID ab. Angenommen, Deine Konto-ID ist 123400007, gib hier 5067 ein. Du nimmst die letzten Ziffern aus Deinem VoIP-Konto und füge diese zu 5060 hinzu. Dann erhaeltst Du 5060 + 007 = 5067. Dies macht jeden lokalen SIP-Port einzigartig und dies ist für Deinen Router einfacher.
  • Fülle ha.voys.nl in den folgenden Feldern aus: Adresse des Registrierungsservers, Proxyserveradresse, Anwesenheitsserveradresse, Adresse des ausgehenden Proxyservers und Dienstdomäne
    Stelle sicher, dass DNS-SRV-Lookup aktivieren auf Ja festgelegt ist. Wenn nicht, setze es auf Ja.
    Klicke auf Speichern

Klicke im linken Menü unter VoIP-Einstellungen auf Zeile 1. Kopiere die Details unten.

  • Zeiteinteilungen
    Wechsel zur Registerkarte System.
    Klicke im linken Menü auf Zeitanpassungseinstellungen.
    Gib ntp.voys.nl unter NTP-Serveradresse ein.
    Überprüfe die verbleibenden Felder, aber aller Wahrscheinlichkeit nach sind sie bereits richtig eingestellt.
    Klicke auf Speichern

 

 

Couldn't load review

We're very sorry that we couldn't find this specific review for you. If you want you can take a look at all our reviews to see how customers think about us!

Kiyoh page!